MJ2B

Schule und Turnhalle in Holderbank AG

Projektwettbewerb im selektiven Verfahren, 2018, 1. Rang / 1. Preis

Die ursprüngliche Schulanlage in Holderbank bestand aus zwei unter Denkmalschutz stehenden Gebäuden; das Primarschulhaus von 1868 sowie die Mehrzweckhalle von 1924. Die Anlage wurde in den 70er Jahren um einen Schulpavillon sowie eine neue Gemeindekanzlei ergänzt. Das stark angestiegene Bevölkerungswachstum sowie die Einführung des Lehrplans 21 bewog die Gemeinde dazu, ein neues Primarschulhaus für sechs Klassen, sowie eine Einfachturnhalle für Schul- und Vereinssport zu bauen.

Daten

Adresse: Talstrasse 9, CH-5113 Holderbank
Stand: in Planung
Nutzung: Primarschule, Turnhalle
Auftraggeber: Gemeinde Holderbank
Planung: 2018 - 2020
Realisierung: 2020 - 2022
Geschossfläche: 3’570m2
Gebäudevolumen: 16’710m3
Bausumme: 15.3 Mio. CHF
Landschaftsarchitekt: extrā Landschaftsarchitekten AG, Bern
Baumanagement: Hertig Noetzli Architekten AG, Aarau
Bauingenieur: Mund, Ganz und Partner AG, Aarau
Holzbauingenieur: Pirmin Jung Schweiz AG, Thun
Elektroingenieur: HKG Engineering AG, Aarau
HLKS-Ingenieur: Leimgruber Fischer Schaub AG, Ennetbaden
Bauphysik: Steigmeier Akustik + Bauphysik GmbH, Baden
Akustik: Steigmeier Akustik + Bauphysik GmbH, Baden
Brandschutz: Pirmin Jung Schweiz AG, Thun
Visualisierungen: loomn architektur visualisierung, Gütersloh D
Presse:TEC21 online, 15.01.2019
Webcam: Standbild
Zeitraffer

loading…